Wir in der Wingst

Wir in der Wingst sind sowohl eine Gemeinde, die Wingst ist außerdem der höchste Höhenzug im Elbe-Weser-Dreieck. Mit unseren rund 3.400 Einwohner machen wir uns gerade auf, die eigene Geschichte neu zu erzählen. Ziel ist ein neues Wirgefühl, in dessen Folge sich für den Tourismus in der Region neue Impulse wie die LandExpo oder der Essbare Zoo umsetzen lassen. Dabei sind Unternehmer und Gewerbetreibende (Wirtschaft), Politik und Verwaltung (Staat) und Bürger und Vereine (Zivilgesellschaft) aufgefordert, sich intersektoral zu beteiligen. Auf diesen Seiten erklären wir, wie der Prozess abläuft, welche Themen die Bürgerwerkstätten behandeln, was bisher erarbeitet wurde und wie Sie sich mit Ideen oder durch Mitarbeit einbringen können.

Wir freuen uns auf Sie!

News

Verschiebung Bürgerwerkstatt

Liebe Wingsterinnen und Wingster,

das turnusgemäß für jeden zweiten Donnerstag im Monat vereinbarte Treffen der „Wingster Bürgerwerkstatt“ ist im September wegen der Vorbereitung auf die Kommunalwahl ausgefallen und auch das ursprünglich geplante Treffen am 13. Oktober musste wegen zahlreicher anderer Verpflichtungen der Ratsmitglieder (konstituierende Fraktionssitzungen usw.) verschoben werden. Die nächste Bürgerwerkstatt soll nunmehr am Dienstag, 18. Oktober im Anschluss an die Vorstellung der Ergebnisse des Quartierskonzeptes stattfinden die um um 19:00 Uhr startet.

Ich bitte um Ihr Verständnis.

Michael Schlobohm, Bürgermeister

Mitmachen

2. Narzissen Pflanzaktion

6.000 Zwiebeln wollen in die Erde!
Wann? 22. Oktober ab 9:00 Uhr
Treffpunkt: Zooparkplatz
Mitbringen: Spaten, Eimer und gute Laune.

Teilnahme idealer Weise bei Stephan Reyelt anmelden.

Schnellübersicht